Werbung

Teetasse – die vielfältige Art Tee in Tassen zu genießen

Teetasse

Die perfekten Teetassen – eine Wissenschaft für sich

Kleine Tassenkunde: Wie die Teetasse mit Sieb ihren Namen bekam und wieder verlor

Passionierte Teetrinker wissen es längst: Teetasse ist nicht gleich Teetasse. Je nachdem, ob sie gesundheitsfördernden Kräutertee, gekühlten Früchtetee oder aromatischen Ostfriesen-Tee enthält, weist sie ein jeweils eigenes Design für den perfekten Tee-Genuss auf.

Welchen Gegenstand jemand meint, der von einer Tasse spricht, hängt maßgeblich von seiner Herkunft ab – denn der Begriff wird regional ganz unterschiedlich genutzt. Ursprünglich bezeichnete er ein Schälchen oder Näpfchen, wie es in China zum Teetrinken dient. Das Wort entstammt der arabischen Sprache und gelangte mit dem dazugehörigen Getränk in italienische Hafenstädte. Hier wurde es zunächst weiterhin für kleine, schüsselartige Gefäße verwendet.

Mit dem Übergang in den Alpenraum kam dem Begriff „Tasse“ eine neue Bedeutung zu, denn hier waren bereits andere Trinkgeschirre im Einsatz: die sogenannten Haferl – gerade geformte Becher, welche die Finger dank eines Henkels vor heißem Inhalt schützten. Daher wurde die italienische „tazza“ kurzerhand zum „Tatzl“ und bezeichnete fortan ein Tellerchen oder Tablett, auf dem die Trinkgefäße beim Servieren ihren Platz fanden. Noch heute kannst du in Wiener Gasthäusern „Tassen“ bestellen und erhältst ein Gedeck aus Kaffee und Wasser.

Andere Länder, andere Tassen: Die Teetasse im Sprachgebrauch

Doch nicht nur Österreicher und Süddeutsche haben für Tassen eine eigene Bezeichnung. Auch in anderen Gegenden tragen die Geschirrteile jeweils eigene Namen. Im Norden Deutschlands wird vor allem eine grosse Vertreterin ihrer Art als Pott bezeichnet. Unsere niederländischen Nachbarn meinen mit diesem Begriff dagegen gleich eine ganze Kanne. Einfache Tassen heißen bei ihnen kop oder – weil das Holländische zu Verkleinerungsformen neigt – kopje (Tässchen).

Nicht umsonst erinnert dieses Wort an die in Großbritannien gebräuchliche cup, denn die niederländische und die englische Sprache sind eng miteinander verwandt. Allerdings trinken nur gepflegte Briten aus einer herkömmlichen Teetasse mit Sieb und Deckel. Viele andere bevorzugen mugs – grosse, dickwandige Henkelbecher. Sie können aus Keramik, Edelstahl oder Glas bestehen und tragen meist ein auffälliges Design. Ihren bekanntesten Auftritt hat diese Form der Teetasse mit Kanne im Büro, wo sie sie häufig ein für die Arbeit typisches Motiv trägt.

Die Teetasse mit Deckel und Sieb Porzellan als Design-Objekt

Damit stellen mugs jedoch nur ein Beispiel für die grosse Design-Vielfalt aktuell erhältlicher Teetassen Set aus Glas dar. Die Bandbreite reicht vom extra dünnen, handbemalten Porzellan-Modell für Genießer bis zum robusten Edelstahl-Becher für den Outdoor-Freund. Möchtest du deine Teetasse groß in „Coffee to go“-Manier nutzen, stehen dir doppelwandig gearbeitete Ausführungen zur Verfügung, die ihren Inhalt länger heiß bzw. kalt halten.

Nicht zuletzt ist eine besonders gestaltete Teetasse auch ein zeitloses Geschenk. Hierfür bieten sich Gefäße mit integriertem Sieb und Deckel oder ein hübsches Set aus Kanne und Teetasse mit Sieb an. Unser Produktvergleich hält für jeden Geschmack etwas bereit – und liefert dir auf Wunsch die passende Tee-Sorte gleich mit.

Teetasse Anleitung: Schritt 1
TEE HINZUGEBEN
Gib den Tee direkt in das Teesieb. Die Menge ist abhängig von der Teesorte und der gewünschten Stärke. Wir empfehlen 2 bis 8 g.

Teetasse Anleitung 2

Teetasse Anleitung: Schritt 2
HEISSES WASSER AUFGIEßEN
Fülle das heiße Wasser direkt in die Teetasse mit eingesetztem Teesieb und schließe den Deckel. Lasse Deinen Tee 2-4 Minuten ziehen.

Teetasse Anleitung 3

Teetasse Anleitung: Schritt 3
TRINKEN & GENIESSEN
Nach Erreichen der Ziehzeit dient das Innere des Bambusdeckels als Ablage für das Teesieb. Zurücklehnen und Tee genießen.

Vorteile der Teetasse

  • 650ml – extra großes Volumen
  • Teezubereitung ganz einfach
  • optimierte Form der Tasse
  • Teesieb mit Griff + Deckel
teamaker.de Review
28.09.2018
teamaker
Teetasse
147 Reviews
51star1star1star1star1star